Skip to main content

Rody Hüpfpferd von Ledraplastic 8002

(4.5 / 5 bei 334 Stimmen)

24,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 12.02.2016 16:14:09

  • Gewicht: 1.5 kg
  • Abmessungen: 54 x 45 x 22 cm
  • Sitzhöhe: minimal 26 cm
  • Empfohlenenes Alter: ab 36 Monaten
  • Maximalgewicht: 45 kg
  • Material: Kunststoff
  • Farbe: rot

Dieses lustige Rody Hüpfpferd ist für Kinder ab einem Alter von 3 Jahren bis zu einem Alter von maximal 10 Jahren geeignet. Eine Belastung über 45 Kilogramm wird nicht empfohlen. Es ist in der Grundfarbe rot, gelb oder blau erhältlich und hat lustige bunte Tupfen und eine gelbe Sitzfläche. Die Farben machen dieses Spielzeug meine Meinung nach zu einem geschlechtsneutralen Spielzeug. Das Pferd besteht aus sehr dickem Gummi, vergleichbar mit einem sehr dicken Schlauchboot zum Rafting zum Beispiel. Das macht das Hüpftier aber auch recht schwer, denn es bringt ganze 1,5 Kilogramm auf die Waage. Die Oberfläche fühlt sich weich und glatt an.

Geruch mit Spüli entfernen

Bedauerlicherweise bringt Rody eine ölige Oberfläche und einen unangenehmen Gummi Geruch mit sich. Den Ölfilm kann man jedoch mit Spüli schnell entfernen. Der Geruch muss einfach ausdünsten. Da es sich um ein aufblasbares Springtier handelt kann man Dank der eingefüllten Luft das Tier der Größe des Kindes individuell anpassen. Denn die minimalen Sitzhöhe beträgt 26 Zentimeter und da sind dann auch die ganz kleinen Kinder mit angesprochen. Allgemein betragen die Abmaße 54 x 45 x 22 Zentimeter. Das Aufblasen sollte am besten und schnellsten mit einer Luftpumpe, gerne auch einer elektrischen, erledigt werden, denn mit dem Mund ist es doch sehr kräftezehrend und dauert lange. Die Kinder haben mit diesem Pferd viel Spaß, sie können entweder nur darauf sitzen und hüpfen oder mit dem gesamten Pferd im Raum herum springen. Es besteht wenig Verletzungs- oder Sturzgefahr, da es sich um ein Spielzeug aus Gummi handelt. Allerdings können die Kinder auch schon mal gegen Schränke oder andere Gegenstände hüpfen, was dann mal zu einer Beule führen kann. Daher sollte die Wohnung oder der Raum in dem man das Hüpftier nutzen will nicht all zu klein und nicht sehr vollgestellt sein. Die Kinder nutzen das Pferd eher wie ein Rutschauto, als wie ein Schaukelpferd. Denn sie bewegen sich damit fort und sind nicht statisch an einen Ort wie bei einem Schaukelpferd. Zur Übung des Gleichgewichtssinns der Kinder gibt es aber glaube ich keine bessere Möglichkeit für alle die in einer Wohnung ohne Gartennutzung leben.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


24,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 12.02.2016 16:14:09